Medien

Die diesjährige StopArmut-Konferenz findet am Samstag, 28. Oktober 2017, im Ref. Kirchgemeindehaus in Zürich-Wipkingen statt. Auch in diesem Jahr wartet die Kampagne StopArmut mit einem spannenden Thema auf. Unter dem Titel «Mit Geld Gutes tun?» wollen die Veranstalter Möglichkeiten aufzeigen, wie durch die Investition von Geld eine nachhaltige Entwicklung unserer Erde und eine Linderung der Armut erreicht werden können.

Medienvertreter können sich hier anmelden.

Die Kampagne StopArmut ruft Menschen in der Schweiz auf, sich für eine gerechtere und barmherzigere Welt einzusetzen. Dabei orientiert sie sich an den Nachhaltigkeitszielen der UNO, der sogenannten Agenda 2030. StopArmut ist eine durch den Verband «Interaction» verantwortete Kampagne der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA und Mitglied des internationalen Verbandes Micah Global.

Kontakt

Gesamtkoordination Konferenz: Rebecca Stankowski, rebecca.stankowski(at)stoparmut.ch, 079 542 31 88

Kampagnenleiter StopArmut: Peter Seeberger, peter.seeberger(at)stoparmut.ch, 076 584 30 58

Werbematerial zum Herunterladen

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Werbung für die Konferenz helfen! Gerne dürfen Sie unsere Flyers herunterladen.

Wenn Sie für die Konferenz werben möchten, schicken wir Ihnen gerne auch die gewünschte Anzahl Flyer oder einen Banner zu. Schreiben Sie dafür ein Email an: info(at)stoparmut.ch

>> Konferenzflyer (PDF)

>> Konferenzposter (.jpg)