StopArmut-Konferenz

Nationale Flüchtlingskonferenz

 

Perspektiven aus der Krise

 

Am 19. November 2016 in Bern 

 

 

Zurzeit fordert uns der Flüchtlingsstrom nach Europa heraus. Die „Nationale Flüchtlingskonferenz“ will breit über die aktuelle Situation informieren und sensibilisieren sowie Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

 

Gemeinsam mit Geflüchteten und MigrantInnen gestalten wir eine Konferenz für alle Sinne, mit einer Ausstellung von Werken und Kirchen und natürlich mit praxisnahen Referaten und spannenden Debatten.

Eine Eventbühne, Begegnungszonen, Kinderprogramm und internationale Verpflegung werden nicht fehlen.

 

Im Vorfeld der Konferenz findet der StopArmut-Preis 2016 statt.

Gesucht werden Integrations-Projekte, zum Handeln anregende Predigten und kreative Werke, die sich mit der Flüchtlingsthematik auseinandersetzen. Die Preisverleihung findet an der Konferenz statt. Einreichungen ab sofort möglich für die drei Kategorien Predigt, Kreativ und Projekt

 

 

Hier kann die Save-the-Date Karte für die Konferenz heruntergeladen werden.

 

Konferenzflyer und Anmeldung ab August 2016.

 

 

Kontakt: 

 

Rebecca Stankowski, Verantwortliche Events

rebecca.stankowski@stoparmut.ch

 

 

Eine von der Schweizerischen Evangelischen Allianz verantwortete und von StopArmut koordinierte Konferenz in Partnerschaft mit der Uni Bern.

 

 

 

 

Trägerorganisationen

 

 

 

 

Medienpartner

 

 

 

 

Sponsoren

 

 

 

Die "Nationale Flüchtlingskonferenz" ist die achte ihrer Art. Stöbern Sie in den Referaten, Workshops und Fotos vorhergehender Konferenzen in unserem Archiv.