Change Maker Kurs

Kurzbeschrieb

Der Change Maker- Seminartag vermittelt Grundlagen für einen verantwortungsvollen Lebensstil und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich Christinnen und Christen für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft einsetzen können.

Dozenten

Frieder Boller ist Theologe, Pastor der Mennonitengemeinde München und Gastdozent am Bildungszentrum Bienenberg. Sich von Jesus Christus bewegen lassen bewegt ihn. Weil der mit seinem Leben und seiner Lehre Gott verkörpert hat wie kein anderer. Deshalb redet Frieder Boller einer Theologie des Friedens, der Versöhnung und der Gerechtigkeit das Wort - und wie wir das ermutigt mit Leben füllen so gut wir können. Weil Gott uns an seinem Wirken in dieser Welt beteiligen will.

Peter Seeberger ist Theologe, Leiter von StopArmut und im Netzwerk Micah Global engagiert. Er hat zwölf Jahre in Burkina Faso / Afrika gelebt, Pastoren ausgebildet und Projekte zur Armutsbekämpfung umgesetzt. Er ist noch immer in Westafrika unterwegs und entwickelt zusammen mit einheimischen Persönlichkeiten aus Kirche, Wirtschaft und Entwicklung Strategien zur Armutsbekämpfung. 

Inhalte

Am Morgen beschäftigen wir uns mit dem Matthäusevangelium und entdecken eine neue Tiefe des Missionsbefehls, der sowohl Proklamation wie auch Demonstration des Evangeliums einschliesst. Daran anschliessend wenden wir uns dieser Welt mit ihren grossen gesellschaftlichen Herausforderungen zu. Wir entdecken, wie die Gemeinde gesellschaftsverändernd handeln kann, insbesondere in Bezug auf die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der Vereinten Nationen. Der Nachmittag ist ganz für die Entwicklung eines praktischen Change Maker Projekts reserviert. Wir entdecken was es für Möglichkeiten gibt unsere Gesellschaft gerechter und nachhaltiger zu gestalten. Am Ende des Tages erhalten aller TeilnehmerInnen ein Change Maker Zertifikat. 

Seminarkosten
inklusive Mittagessen und Pausenverpflegung

CHF 75.- für Erwachsene
CHF 55.- für Gemeindemitglieder
CHF 45.- für Studenten & Studentinnen, AHV/IV

Daten
Samstag 12. Januar 2019 @ FEG Winterthur
Samstag 16. Februar 2019 @ Vinyard Bern
Samstag 30. März 2019 @ Gellertkirche Basel

jeweils von 9:00-17:00

Stimmen mitwirkenden Dozenten

Das Evangelium ganzheitlich leben wird unterschiedlich verstanden. Wir gehen daher der Frage nach «was hat Jesus gesagt, was hat er getan?» Wir entdecken, wie sich Jesus den Mächten seiner Zeit gestellt hat und wie er der Versuchung widerstand, seine Anliegen mit Gewalt durchzusetzen. Dennoch hat er sich eingemischt in gesellschaftliche Angelegenheiten, denn der Glaube war für ihn nicht einfach Privatsache. Kurzum für Change Maker ist nicht nur «know how» wichtig, sondern auch «know why».

Frieder Boller, Theologie und Gast- Dozent am Bildungszentrum Bienenberg (www.bienenberg.ch)

«Hört euch diese Botschaft nicht nur an, sondern handelt auch danach; andernfalls betrügt ihr euch selbst» (Jak 1,22) Nach dem Vorbild Jesu gerecht Leben und Handeln ist für mich eine grosse Herausforderung. Mir hilft dabei der Austausch mit anderen Christen. Ich höre inspirierende Geschichten und bekomme wertvolle Tipps. Diese Nähe zu Alltagspraxis soll unseren Seminartag prägen und uns zum Handeln befähigen.

Peter Seeberger, Kampagnenleiter StopArmut (www.stoparmut.ch)

Anmeldung

Anmeldung

Hinweis: Bei Schwierigkeiten mit dem Formular bitte mail to: ariane.thiel(at)stoparmut.ch kontaktieren.