Regionalgruppe Winterthur

Wenn du dich für Themen wie Armutsbekämpfung, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Gerechtigkeit interessierst und dich in Winterthur engagieren möchtest, dann komm doch mal vorbei. Dieses Jahr beschäftigt uns speziell das Thema "Klimagerechtigkeit".


Kontakt:
winterthur(at)stoparmut.ch
Daniela Roth-Nater: +41 52 233 14 23

22
Apr
13:00 - 14:30
Ostermarsch 2019
Bern
22
Apr
-

Die Regionalgruppen von Bern und Interlaken werden mit dabei sein! 

 

Frieden statt Krieg exportieren!

 

Die Schweiz ist pro Kopf die viertgrösste Waffenexporteurin weltweit. Was im Ausland mit unseren Waffen geschieht, haben wir nicht in der Hand. Einschüchterung, Unterdrückung, offene Gewalt bis hin zu Kriegshandlungen sind möglich (nachweislich z. B. mit Waffen des bundeseigenen Rüstungskonzerns Ruag). Gleichzeitig rühmt sich die Schweiz mit ihrer Neutralität und humanitären Tradition. Auf der einen Seite Friedensvermittlerin, auf der anderen Seite Kriegstreiberin: Das ist heuchlerisch.

 

Stoppen wir sofort:

• Die Doppelmoral der schweizerischen Aussen- und Wirtschaftspolitik

• Den Export von Waffen, Munition und sonstigem Kriegsmaterial

 

Exportieren wir stattdessen:

• Handelsgüter, die zu einem guten Leben beitragen

• Dienste, die den Frieden fördern, wie diplomatische Vermittlung, Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe

 

Wir sind nicht darauf angewiesen, die Welt mit Waffenlieferungen unsicherer zu machen. Die Schweiz hat besseres zu exportieren als Waffen.

 

Ostermontag, 22. April 2019

 

13 Uhr Auftakt Eichholz an der Aare (Tram 9 ab Hauptbahnhof bis Endstation Wabern)

 

14.30 Uhr Schlusskundgebung Münsterplatz Bern

 

mit Magdalena Küng, Gruppe Schweiz ohne Armee Andrea Nagel und/et Johan Jaquet, Peace Brigades International

 

Musik: Lacolla y Capitanes del espacio (Latin Pop)

 

Feines Essen und Trinken aus dem Jura

Bern

24. Mai 2018: Chasing Ice - Filmabend

Eine kleine Gruppe von zwölf Personen traf sich in der Stadtmission und schauten den zum Jahresthema "Klimagerechtigkeit" passenden Film "Chasing Ice". Es handelt sich um einen Dokumentarfilm, der den Klimawandel bildlich aufzeigt. Die gezeigten Zeitraffer-Bilder zeigen sehr eindrücklich und anschaulich, wie weltweit die Gletscher am schmelzen und verschwinden sind.

8. Mai 2018: Klimagebetsabend

Ein weiterer Klima-Gebetsabend wurde zusammen mit der Ref. Kirche Winterthur-Seen organisiert. Ein herzliches Dankeschön geht an die Pfarrerin Viviane Baud, welche durch den Abend geleitet hat.

15. März 2018: Klimagebetsabend

An sieben Gebetsstationen wurde für Länder, Personen und die Natur gebetet. Vor allem für die Regionen, welche stark vom Klimawandel betroffen sind Christen und Christinnen eingestanden. Das Klimagebet wurde zusammen mit der VBG und der Stadtmission Winterthur durchgeführt.

Unsere Geschichte

Seit 2006 gibt es die "StopArmut Regionalgruppe Winterthur". Wir gründeten sie als Arbeitsgruppe der Evangelischen Allianz Winterthur. Unser Ziel ist es, Kenntnisse und eine Sensibilität über die weltweite Armut zu fördern und konkrete Schritte, wie wir als Christen und Gemeinden gegen die Armut vorgehen können, zu erarbeiten, aufzuzeigen und durchzuführen. Fair-Trade-Aktionen, Unterschriftenkampagnen, Gebet, Filmabende und vieles mehr gehören dazu.

Eines unserer Projekte ist www.faireseiten.ch. Einen ersten Flyer mit einer Liste von Winterthurer Geschäften mit Fairtrade-Produkten, welchen wir produziert und zu Tausenden unter die Leute gebracht haben, haben wir zur Website faireseiten.ch weiter entwickelt. Dies ist unterdessen das Einkaufsportal für Geschäfte mit fair gehandelten Produkten in der Schweiz.