Konsum

Kompliment, wenn Sie „fairnünftig“ einkaufen wollen! Das wird belohnt.
Alles, was Sie „fairnünftig“ einkaufen oder „fairnünftig“ im Laden lassen, macht Ihnen mehr Freude als jeder „unfairnünftige“ Konsum. Garantiert!
Tipps und Faustregeln helfen weiter…

Wer über den Markt gute Lebens- bedingungen im Weltsüden erreichen will, ist beim fairen Handel richtig. Das ist gelebte Solidarität mit Klein- produzenten im Weltsüden. Fairer Handel macht Druck, dass der globale Handel gerechter wird.

>> mehr

Wer fair konsumieren will, findet sich unverhofft in einem Dschungel von Labels und Behauptungen. Fair ist nicht gleich fair. Labelführer und ein paar Hinweise können helfen sich zu orientieren.


>> mehr

Zum fairen Handel gibt es viele Meinungen. Für die einen ist es das Beste, was man tun kann. Andere lassen kein gutes Haar am fairen Handel. Wer hat recht? Kurze Statements zu kritischen Meinungen und Fragen helfen weiter.

>> mehr

StopArmut ist nicht für den Inhalt einer verlinkten externen Seite verantwortlich und übernimmt auch keinerlei Verantwortung für deren Links oder Aktualisierungen. StopArmut bietet diese Links nur als weiterführende Informationen, ohne sich die Inhalte zu Eigen zu machen.