Welche Ziele hat die Schweiz?

Ziel 8.2
Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf wie auch im Privaten ist garantiert, und die umfassende und wirksame Beteiligung der Frauen ist auf allen Entscheidungsebenen des wirtschaftlichen, politischen und öffentlichen Lebens gewährleistet. Die unbezahlte Care-Arbeit ist ausgewogener zwischen Frauen und Männern aufgeteilt.  

Ziel 8.3
Sämtliche Formen von Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen sind weitgehend eingedämmt.  

Aktueller Stand der Umsetzung dieser Ziele: siehe PDF mit den Massnahmen  

NOTIZ: Die Zielbezeichnung bezieht sich auf die 9 Handlungsfelder der "Strategie Nachhaltige Entwicklung" der Schweiz. Dabei finden sich die Ziele von SDG 5 im Anhandlungsfeld 8.

 

Quelle: Strategie Nachhaltige Entwicklung 2016-2019

 

Aussenpolitische Ziele

Stärkung der Geschlechtergleichstellung und der Rechte von Frauen und Mädchen

DEZA Schwerpunkt: Geschlechtergleichstellung ist integraler Bestandteil der Menschenrechte. Sie ist eine wesentliche Voraussetzung nachhaltiger Entwicklung, denn kein Land kann Fortschritte machen, wenn es die Hälfte seiner Bevölkerung vernachlässigt.

Unterstützung im Bereich Gesundheit zur Reduktion der Kinder- und Müttersterblichkeit (Horn von Afrika)

 

Quelle: Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit der Schweiz 2017-2020