Agenda

Hier erhalten Sie einen Überblick auf kommende Veranstaltungen von StopArmut und anderen Organisationen mit ähnlichen Zielen.

Wenn Sie eine Veranstaltung anmelden möchten, füllen Sie bitte das Eingabeformular hier aus.

01
Mai
-
31
Mai
 - 23:59
Dinner for Change (Mitmach-Aktion)
 
01
Mai
-
31
Mai

Dinner for Change.
Veränderung bewirken. Mit Genuss.

 

Im Mai feiern wir den Muttertag. Für viele Familien in Entwicklungsländern gibt es aber nichts zu feiern: Noch immer sterben jeden Tag 800 Frauen und 9000 ungeborene und neugeborene Kinder, weil sie keinen Zugang zu medizinischer Hilfe hatten.

 

Mit der Mitmach-Aktion „Dinner for Change“ könnt Ihr Euch konkret und mit Genuss dafür einsetzen, dass sich dies ändert!

 

Jede und jeder kann mitmachen und zu einem Essen einladen. Wie, was und wo entscheidest du selber. Du erhältst ein Dinner Package mit attraktivem Informations- und Dekorationsmaterial.

 

Sei dabei und melde dich jetzt an!

 

„Dinner for Change“ ist eine Mitmach-Aktion der Schweizer NGO Women’s Hope International (WHI). WHI setzt sich für die Verbesserung der Müttergesundheit in Äthiopien, Afghanistan, Bangladesch und im Tschad ein.

 
23
Mai
19:00 - 22:00
Erfahrungsaustausch zur Konzernverantwortungsinitiative
Kornhaus Bern
23
Mai
-

StopArmut und der Grüne Fisch organisieren einen gemeinsamen Anlass zur Konzernverantwortungsinitiative: Wir erfahren den neusten Stand bei der Konzernverantwortungsinitiative, treffen Vertreterinnen von Kirche für Konzernverantwortung und fragen uns, wie sich jeder von uns für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit einsetzen kann.

 

1. Was ist die Konzernverantwortungsinitiative?

 

2. Was ist Kirchefuerkovi?

 

3. Tagesaktualität, wann kommt es zur Abstimmung, was für Höhepunkte und Tiefschläge haben wir im Zusammenhang mit der KOVI in der Schweizer Politik, in der Wirtschaft und Entwicklungsländern in den letzten Monaten erlebt?

 

4. Wie kann sich jeder von uns für die KOVI und ähnliche Anliegen engagieren? (bspw. Wie engagieren sich StopArmut, Vineyard, Kirche im Dialog für mehr Gerechtigkeit?)

Kornhaus Bern
27
Mai
20:00 - 22:00
Teamtreffen Interlaken
Interlaken
27
Mai
-

Wir fragen uns wo und wie wir uns als Regionalgruppe konkret engagieren wollen. Sei dabei und sammle Ideen mit uns. Wir freuen uns über neuen Zustoss :-)

 

Kontakt

 

Ort:

Strandbadstrasse 15

3800 Interlaken

Interlaken
28
Sep
12:00 - 18:00
Klimademo
Bundesplatz Bern
28
Sep
-

Bundesplatz Bern
25
Okt
-
27
Okt
19:00 - 16:00
Shalom 2019
Gruppenhaus Bärgsunne, Schwanden (Sigriswil), BE
25
Okt
-
27
Okt

Wie kann ich meinen Glauben gesellschafts-relevant leben?

Shalom - Gottes grossartige Vision für unsere Welt

 

Inhalt

 

Hungerst du nach einem befreienden und gesellschafts-relevanten Glauben?

 

Jean-Luc Krieg versteht es in spannenden Referaten und Gruppenarbeiten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu fesseln. Im panoramischen Überflug von Genesis bis Offenbarung lenkt er dabei geschickt die Aufmerksamkeit auf einen unglaublich grossen Gott, der so umfassend denkt und Geschichte in dieser Welt schreibt. Unglaublicherweise hat Gott uns eingeladen in seiner Geschichte teilzuhaben, um mit ihm zusammen Erneuerung – Shalom – in diese Welt zu bringen.

 

Viele persönliche und gesellschafts- relevante Fragen werden in diesem Wochenende thematisiert werden, welche die Grundlagen für eine hoffnungsvolle, ganzheitliche biblische Theologie und Praxis bilden.

 

Referent

 

Jean-Luc aufgewachsen in der Elfenbeinküste, Westafrika und von deutsch- schweizer Herkunft, ist Gründer und Direktor von Urban Mosaic, einer Organisation die sich für Stadt- Transformation in Mexico City und Kolumbien einsetzt. Zuvor war er Regionalleiter für Lateinamerika und die Karibik für Geneva Global Inc. eine in Pennsylvania ansässige philanthropische Firma.

 

Jean-Luc hat sowohl einen Master in Internationaler Wirtschafts- entwicklung als auch einen Mastergrad in Theologie von der Eastern University in Philadelphia. Er ist ordinierter Pfarrer und arbeitet derzeit, neben seinen Leitungs- aufgaben, an einer Doktorarbeit. Krieg hat über 55 Länder bereist und er liebt es, Welten zu überbrücken. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Mexiko City.

 

Alle weiteren Informationen unter www.shalom2019.ch

Gruppenhaus Bärgsunne, Schwanden (Sigriswil), BE
23
Nov
08:30 - 17:00
StopArmut-Konferenz 2019
Berufsschule Aarau
23
Nov
-

Mehr Infos dazu hier.

Berufsschule Aarau