Regionalgruppe Basel

Wenn du dich für Themen wie Armutsbekämpfung, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Gerechtigkeit interessierst und dich in Basel engagieren möchtest, dann komm doch mal vorbei für einen Schnupperabend. Uns gibt es seit Juni 2018: wir sind Leute aus verschiedenen Kirchgemeinden aus dem Kanton Basel-Stadt, möchten uns vernetzen und die Welt verändern.

Verantwortlich: Rebecca Stankowski, rebecca.stankowski@stoparmut.ch

22
Apr
13:00 - 14:30
Ostermarsch 2019
Bern
22
Apr
-

Die Regionalgruppen von Bern und Interlaken werden mit dabei sein! 

 

Frieden statt Krieg exportieren!

 

Die Schweiz ist pro Kopf die viertgrösste Waffenexporteurin weltweit. Was im Ausland mit unseren Waffen geschieht, haben wir nicht in der Hand. Einschüchterung, Unterdrückung, offene Gewalt bis hin zu Kriegshandlungen sind möglich (nachweislich z. B. mit Waffen des bundeseigenen Rüstungskonzerns Ruag). Gleichzeitig rühmt sich die Schweiz mit ihrer Neutralität und humanitären Tradition. Auf der einen Seite Friedensvermittlerin, auf der anderen Seite Kriegstreiberin: Das ist heuchlerisch.

 

Stoppen wir sofort:

• Die Doppelmoral der schweizerischen Aussen- und Wirtschaftspolitik

• Den Export von Waffen, Munition und sonstigem Kriegsmaterial

 

Exportieren wir stattdessen:

• Handelsgüter, die zu einem guten Leben beitragen

• Dienste, die den Frieden fördern, wie diplomatische Vermittlung, Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe

 

Wir sind nicht darauf angewiesen, die Welt mit Waffenlieferungen unsicherer zu machen. Die Schweiz hat besseres zu exportieren als Waffen.

 

Ostermontag, 22. April 2019

 

13 Uhr Auftakt Eichholz an der Aare (Tram 9 ab Hauptbahnhof bis Endstation Wabern)

 

14.30 Uhr Schlusskundgebung Münsterplatz Bern

 

mit Magdalena Küng, Gruppe Schweiz ohne Armee Andrea Nagel und/et Johan Jaquet, Peace Brigades International

 

Musik: Lacolla y Capitanes del espacio (Latin Pop)

 

Feines Essen und Trinken aus dem Jura

Bern

6. April 2019: Fairtrade-Brunch meets Fair Fashion

Am 6. April 2019 veranstaltete die Regionalgruppe Basel einen Fairtrade-Brunch mit dem Schwerpunktthema "Fair Fashion" als Antwort auf den "The True Cost" Filmabend. Das Buffet war zu 99% Fairtrade, Bio, saisonal und regional. Zum Beispiel Quark und Joghurt vom Bauern nebenan, Brötchen und Gipfeli vom Backwaren Outlet und Haferflocken vom Unverpacktladen. Nach dem Brunch haben wir Ideen für nächste Projekte für Basel gesammelt und uns über nachhaltige Mode ausgetauscht. Ist dir dieses Thema ein Anliegen und willst du Teil von der Bewegung werden? Melde dich bei Rebecca Stankowski: rebecca.stankowski(at)stoparmut.ch

7. Februar 2019: "The True Cost"-Filmabend

Am 7. Februar 2019 veranstaltete die Gellertkirche Basel zusammen mit uns einen Filmabend. Gezeigt wurde der bewegende Dokumentarfilm "The True Cost", der sich mit dem Thema "Fast Fashion" auseinandersetzt. Er beinhaltet viele heftige Bilder und aufrüttelnde Geschichten. Eine Podiumsdikussion mit Zippora Marti, Zerowaste-Bloggerin, Matthias Weber, CEO von Zooloose und Ramon Eichenberger, ethischer Konsument, regten zum Handeln an. Wir durften über 100 Besucher und Besucherinnen willkommen heissen. Der Abend war ein mega Erfolg und wir hoffen, dass er nachhaltig etwas bewirken konnte. 

12. Januar 2019: Frauen-Kleidertausch

Alle Jahre wieder. Am 12. Januar 2019 fand der 4. Frauen-Kleidertausch in der Gellertkirche statt. Von 14:00-17:00 Uhr konnten Frauen jeden Alters, jeder Grösse und Herkunft ihre Kleider bringen und mitnehmen, was ihnen gefiel. Es haben an diesem Tag über 300 Frauen ihren Weg in die Gellertkirche gefunden. StopArmut war auch dieses Jahr wieder mit dabei mit einem Infostand. Was für ein gelungener Nachmittag!

21. Juni 2018: Gründungstreffen der Regionalgruppe Basel

Am 21. Juni traff sich eine bunt gemischte Gruppe von Basel bis Liestal und überlegte, wie sie ihre Anliegen für mehr soziale Gerechtigkeit in Basel umsetzen können. Viele Gemeinden sind bereits aktiv in diesem Bereich und wir möchten uns untereinander besser vernetzen.