Verein Fairplay

Verein Fairplay

Der Verein Fairp(l)ay fördert in der ganzen Schweiz die Finanzierung, die Errichtung und den Betrieb von Projekten und Angeboten. Mit dem Ziel Jugendliche und Erwachsene auf spielerische Art zu einem gerechteren Konsumverhalten zu motivieren. Im Fokus stehen Projekte, in welchen Jugendliche und Erwachsene anhand spielerischer Interaktionen und Wettbewerben mit fairen und unfairen Bedingungen für die Realität der Ungerechtigkeit unserer Welt sensibilisiert werden. Mit diesen Aktionen sollen das Bewusstsein über faire Bedingungen und Verhaltungsänderungen motiviert/gefördert werden. Weiter können einzelne Projekte oder Angebote in der Schweiz sowie im Ausland unterstützt werden, die im Sinne des Vereinszwecks gestaltet sind. Der Verein Fairp(l)ay verfolgt gemeinnützige Zwecke und ist nicht gewinnorientiert ausgerichtet. Der Verein Fairp(l)ay ist politisch und konfessionell neutral und vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz.

StopArmut unterstützt die Bildungs-Projekte von Fairplay an Schweizer Schulen. Auf spielerische Weise entdecken Schülerinnen und Schüler, warum es Armut gibt und welchen Beitrag sie zu einer gerechteren Welt leisten können. Unterstützen Sie dieses Projekt mit Langzeitwirkung! Mehr dazu hier...

Spendenziel: CHF 7'500.-

Spendenkonto: siehe unten mit Vermerk «Fairplay»

Bankverbindung

Interaction
StopArmut
1200 Genf

Post-Konto: 85-475563-7
IBAN: CH47 0900 0000 8547 5563 7
BIC: POFICHBEXXX

Bitte Zahlungszweck angeben.

Gerne stellen wir Ihnen auch Einzahlungsscheine bereit. Diese können Sie über info(at)stoparmut.ch oder per Post bestellen.